noch ein wenig Geduld...

Weitere Rezepte folgen in Kürze

Rezept unseres Themenabends: Köstliche Erdbeeren

Buttermilchmousse mit Erdbeeren und Nusspesto

 

Zutaten für 4 Portionen:

250 ml    Buttermilch

50   ml    Zitronensaft

50   ml    Sirup, (Limettensirup)

60   g       Puderzucker

3     Blatt  Gelatine

150 ml     Sahne

350 g       Erdbeeren

4     EL     Rapsöl

1     EL     Honig

1     Bund Minze

2     EL     Nüsse, (Macadamia-)

Minze, zur Dekoration

 

Erdbeeren putzen und halbieren, größere Erdbeeren vierteln. Wer möchte, kann die Früchte leicht mit Zucker süßen, so erhalten sie einen tollen Glanz und ziehen ein wenig Saft. Anschließend die Gelatine in kaltem Wasser einweichen, nach 2-3 Minuten sollte diese weich sein und kann wieder aus dem Wasser genommen werde. Nun die ausgedrückte Gelatine mit dem Zitronensaft unter

Rühren erhitzen, bis sich die Gelatine komplett aufgelöst hat. Limettensirup, Puderzucker und Buttermilch dazu geben, alles gleichmäßig vermengen und für einige Minuten kühl stellen. Sobald die Masse durch die Kühlung beginnt zu gelieren, kann die Sahne steif geschlagen und vorsichtig untergehoben werden. Danach die Masse für mind. 3 Std. kühl stellen. (Wer später keine Nocken ausstechen möchte, kann die Mousse auch vor der Kühlung in Förmchen portionieren.) Für das Nusspesto die Nüsse hacken und in einer Pfanne ohne 01 goldgelb anrösten und wieder abkühlen lassen. Zusammen mit Dl, Honig und Minzblättern im Mixer zu

einem Pesto verarbeiten.


Rezept unseres Vortrags: Hülsenfrüchte - versteckte Vielfalt!

Porree-Linsenauflauf mit Paranusskern-Kruste

Zutaten:

1     EL Rapsöl

500 ml Gemüsebrühe

250 g   rote Linsen

2          Eier

100 g saure Sahne

Kräutersalz

schwarzer Pfeffer

1           Porree Stange, in feine Ringe geschnitten

50    g   geriebener Hartkäse

4      EL feingehackte Petersilie

30    g   gehackte Paranusskerne

Für die Form: Rapsöl

 

1. Zwiebelwürfel in einem großen Topf in heißem Öl glasig dünsten. Mit Gemüsebrühe ablöschen und aufkochen. Linsen auf ein      großes Sieb geben und mit kaltem Waser abbrausen. Abtropfen lassen und in die kochende Gemüsebrühe geben. Aufkochen und mit geschlossendem Deckel auf kleiner Stufe für 15 Minuten garen. Anschließend zum Abkühlen in eine große Schüssel geben.

2. Inzwischen Eier trennen. Eigelb mit saurer Sahne, Salz und Pfeffer verrühren. Eiweiß steif schlagen.

3. Porreeringe, 30 g geriebener Hartkäse, Petersilie, Eigelbmasse und Eischnee auf die Linsenmasse geben und vorsichtig mischen.

4. Masse in eine gefette Auflaufform geben. Mit gehackten Paranusskernen und dem restlichen Käse bestreuen. Bei  190°C (Umluft ca. 170°C) für etwa 45 Minuten backen.


Rezept unseres Vortrags: Kaffe und Milch

 Einspänner mit Zimt-Kardamom-Sahne

Zutaten für 4 Personen

200 ml Schlagsahne

1           Zimtstange

4           Kardamomkapseln

1      EL Zucker

4      EL Kaffeepulver

400 ml kochendes Wasser

 

Sahne, Zimt, zerdrückte Kardamomkapseln und Zucker kurz aufkochen, dann vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Am besten über Nacht auskühlen lassen. Sahne durch ein Sieb gießen und halb steif schlagen. Kaffee mit Wasser über brühen und filtern. Kaffee in Tassen füllen und mit einer Sahnehaupe bedecken.

 

Orientalischer Mokkakuchen

Zutaten für Kastenform 25x12 cm

60   g      Pistazienkerne

100 g      Mokkaschokolade

200 g      brauner Zucker

5             Eier

200 g      Butter

1     TL    Zimt

1     Msp. Kardamom

1     Msp. gemahlene Nelken

80   ml    starker Kaffee

300 g      Weizenmehl

1/2 Pck.   Backpulver

1              Bio-Orange

 

Pistazienkerne und Schokolade grob hacken. Zucker und Eier schaumig rühren, weiche Butter, Gewürze und Kaffee unterrühren. Mehl mit Backpulver mischen, die Schale der Orange abreiben und beides unter den Teig heben. Kastenform einfetten und mit Mehl bestäuben. Den Teig einfüllen und bei 180 Grad ca. 60 Minuten backen.

 

Kaffeecreme mit Amerettini

100 g   Amerettini

150 g   weiße Schokolade

3     TL Instant Kaffee

200 ml Sahne

500 g   Magerquark

 

Amarettini zerkleinern; Schokolade, Kaffee in der Sahne schmelzen lassen. Die abgekühlte Sahne aufschlagen. Den Quark cremig rühren und die geschlagene Sahne unterheben. Die Creme mit den Amarettini-Bröseln in Gläser schichten und kühl stellen.